22. November 2022

Kickoff-Treffen IN-FDM-BB

Gestern fand in entspannter Atmosphäre am Campus Griebnitzsee unser Kickoff-Treffen zur Institutionalisierung des Forschungsdatenmanagements in Brandenburg statt.


Vertreter*innen aller acht geförderten Hochschulen kamen gestern zu einem ersten Treffen in Präsenz zusammen, um die ersten Projektmonate zu planen. Die Resonanz auf den Projektstart war groß: Dr. Matthias Kühling verlas im Namen der Vizepräsidentin für Forschung, wissenschaftliche Qualifizierungsphase und Chancengleichheit der Universität Potsdam, Prof. Dr. Barbara Höhle, ein Grußwort, außerdem gab es Videobotschaften von dem (ehemaligen) Vizepräsidenten für Forschung und Transfer der Fachhochschule Potsdam, Prof. Dr. Tobias Schröder, dem Referenten im Referat 25 (Hochschulen, wissenschaftliche Zentren, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz) des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK), Stefan Aust und dem Leiter der Geschäftsstelle des Zentrums der Brandenburgischen Hochschulen für Digitale Transformation (ZDT), Fabian Heuel.

Allen gemein war die große Freude über das Kooperationsprojekt aller acht staatlichen Hochschulen des Landes Brandenburg im Forschungsdatenmanagement und das auch noch mit einer Förderung von Bund (BMBF) UND Land (MWFK).

Mit dieser Aufbruchstimmung ging es munter ans Werk und die Planung für erste Meilensteine, Werkstattberichte und Reports konnte beginnen. Auch organisatorische Fragen konnten geklärt und weitere Zuständigkeiten verteilt werden. Das Kickoff-Treffen bot einen tollen Überblick auf all das, was in den nächsten Jahren vor uns liegt und vor allem erreicht werden kann.


 

 

Wir freuen uns auf drei nachhaltige Projektjahre, die das Forschungsdatenmanagement in den Strukturen der brandenburgischen Hochschulen fest verankern und bedanken uns nochmals bei allen Teilnehmenden!

PXL_20221121_145725800

Verantwortlich für diese Seite: FDM-BB