OnP
2. November 2022

Folgeprojekt „online-pruefungen.zdt-brandenburg“

Der Steuerungsrat hat sich der Empfehlung des RIT angeschlossen und den Antrag für ein Folgeprojekt „online-pruefungen.zdt-brandenburg“ zur Umsetzung empfohlen. Im Projekt soll eine Software implementiert werden, die sowohl die eigentliche Prüfungsaufsicht als auch organisatorische Prozesse in den Prüfungsphasen unterstützt. Dazu wurden in einer Vorstudie Anwendungsfälle für eine rechtssichere Durchführung von Online-Prüfungen spezifiziert und juristisch begutachtet.

Die Software soll als Moodle-Plugin unter einer OS-Lizenz umgesetzt werden. Parallel zur Softwareentwicklung sollen Informationsangebote, Tutorials und Handreichungen zum Einsatz in konkreten Prüfungsszenarien sowie zur Kombination mit weiteren Tools erarbeitet und zentral bereitgestellt werden, um individuell anpassbare Aufsichtskonzepte zu unterstützen.

Das Folgeprojekt startet im November 2022 und ist für 24 Monate geplant. Lead-Hochschule ist die TH Wildau.

Das Gutachten zur juristischen Einschätzung einzelner Funktionalitäten finden Sie hier:

220510_Memorandum_TH_Wildau_v1.1_lipa_cl

Verantwortlich für diese Seite: Thomas Hüsing