E-Learning Netzwerk Brandenburg

Im Netzwerk eBB arbeiten E-Learning-Einrichtungen und Projekte aus Hochschulen in Brandenburg informell und selbstorganisiert zusammen

  • um sich über aktuelle Themen und Aktivitäten in der Digitalisierung der Lehre im Land Brandenburg gegenseitig zu informieren und auszutauschen;
  • um bestehende mediendidaktische Herausforderungen zu identifizieren und entsprechende Lösungen auszuarbeiten;
  • um ggf. gemeinsame Projekte oder Kooperationen zu initiieren.

Dabei ist das eBB auch im Austausch mit anderen E-Learning-Länderinitiativen.

Eckpunkte

  • Herbst 2011

    Zusammenschluss der ersten 3 Hochschulen für gemeinsame Veranstaltungsreihe

  • 2011 bis heute

    Erweiterung des Netzwerks; regelmäßiger Austausch auch mit ZDT und MWFK

  • Beteiligte

    10 brandenburgische Hochschulen

  • Aktuelle Sprecherinnen

    Mirella Zeidler (HNEE)

    Stellvertreterin Martha Damus (THB)

  • Kurzbeschreibung

    Austausch, Beratung, Unterstützung zu Digitalisierung der Lehre in Brandenburg

Themenfelder

Digitalisierungsstrategien der Lehre

E-Assessment/Prüfungsordnungen

Urheberrecht/Medienrecht

Deputat-Regelung für E-Learning

Open Educational Resources

Learning Analytics

Projekte

Aktuelle Projekte (2022)

Akteur bei Antragstellung zu neuem ZDT-Projekt zu OER

  • Beratung, Input-Geber
  • Verfassen eines Arbeitspapiers zu einem Teilprojekt
  • Präsentation des Teilprojekts

Akteur in Unter-AG zur Untersetzung der gemeinsamen Digitalisierungsagenda

  • Beratung, Input-Geber
  • Verfassen eines Maßnahmenpakets zu einem Teilprojekt
  • Präsentation des Maßnahmenpakets

Ergebnisse

  • Qualifizierung studentischer E-Learning Berater/-innen (QELB), Lernmaterialerstellung und Organisation in hochschulübergreifendem Lern-Moodle-Kurs
  • Kooperation, Beratung und Mitarbeit bei verschiedenen brandenburgweiten Projekten, wie BrandenbOERg und der Feedback BOX
  • Netzwerkpartner beim University:Future Festival 2021 mit dem Motto „Open for discussion“
  • Hochschulübergreifender Austausch von „best practice“ insbes. auch zu Online-Lehre während der Corona-Pandemie

Verantwortlich für diese Seite: eBB