VuK
10. November 2022

Neu und Open Access: Digitales Lesen. (Franziska Willke: Digitales Lesen. Bielefeld: transcript, 2022)

Auch diese Woche weisen wir sehr gern auf eine Neuerscheinung hin, die über den Publikationsfonds für Open-Access-Monografien des Landes Brandenburg gefördert wurde. Franziska Willke, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls für Literaturwissenschaft der Europa-Universität Viadrina  Frankfurt (Oder) folgt in der auf ihrer Dissertation beruhenden Publikation der lesepraxeologischen Frage, was es eigentlich bedeutet, digital bzw. im Digitalen zu lesen. (Digital lesen. Wandel und Kontinuität einer literarischen Praktik. Bielefeld: transcript, 2022. Erschienen in der Reihe Literatur in der digitalen GesellschaftSeite zum Buch beim Verlag)

Dabei präsentiert sie einen Rundumblick auf die Lesekultur von einer „Archäologie“ der Anfänge bis in die unmittelbare Gegenwart. Digitales Lesen bzw. Lesen unter dem Einfluss der „Digitalizität“ ist dabei nicht genuin neu, sondern lässt in einem Kontinuum in der Entwicklungslinie schriftsprachlicher Kommunikation verorten. Jedoch ergeben sich gleichzeitig neue Kompetenzanforderungen für diese Lesepraxis, also der Bedarf einer entsprechenden „digital literacy“. 

In ihrer Arbeit typologisiert sie diese Aspekte, fächert beispielsweise in Erweiterung klassischer lesetypologischer Formen neue Varianten wie „meditierend-zentripetales, automatistisches, zentrifugales, abduktives, multimediales, responsiv-partizipatorisches und erweitertes (augmented) Lesen“ (S. 56ff.) auf und erläutert diese in der Folge an konkreten Anwendungsfällen. 

Wir freuen uns sehr, dass diese Perspektive an der Schnittstelle von Medientheorie, Literaturwissenschaft und Kulturanalyse des Digitalen dank des Publikationsfonds auch Open Access unter einer Creative Commons Attribution 4.0 Lizenz (BY) vorliegt – Volltext-PDF.

Weitere Informationen zum Publikationsfonds für Open Access Monografien des Landes Brandenburgs und zu den Förderbedingungen gibt es auf dieser Seite.  

Verantwortlich für diese Seite: VuK